Jemanden vermissen

Jemanden vermissen

Jemanden zu vermissen bedeutet.
Jemanden zu vermissen bedeutet für jeden etwas.
Jemanden zu vermissen bedeutet für jeden etwas anderen aber immer ist es Schmerz.
Du willst ihn vermissen dürfen, zurückhaben, umarmen, alles rückgängig machen, Lachen können.
Es fühlt sich an als würde dein Herz in immer kleinere Stücke zerbrechen, von einem Blick, einer Nachricht, einem Lächeln wieder zusammengesetzt und im nächsten Augenblick wieder zerschmettert werden.
Du hoffst, dass alles wieder so wird, wie es früher einmal war, aber du selbst hast die Möglichkeit eigenhändig zerstört und dafür gesorgt, dass es garantiert nie wieder so werden kann, wie es einmal war. Du hast alle Brücken hinter dir zerstört, sein Herz gebrochen und deins gleich mit dazu. Du redest mit ihm, möchtest so sehr dass es wahr wird, sodass dein Herz schmerzt bei dem Gedanken an die bloße Möglichkeit, dass es nicht so sein könnte. Jeder Atemzug in seiner Gegenwart sticht in deinen Lungen, weil du alles so überdeutlich wahrnimmst, du jedes noch so kleine Detail bemerkst.
Du bemerkst auch, dass sein Herz nicht mehr gebrochen ist, es funktioniert ganz normal, stolpert nicht, es sind nicht einmal Risse zu sehen während die Splitter deines Herzens sich bei jedem Schlag, bei jedem Atemzug in deine Lunge bohren.
Du hast sein Herz vielleicht gebrochen doch es ist im Gegensatz zu deinem wieder zusammengewachsen und das mit einer Leichtigkeit, die dein eigenes zu Asche verbrennt.
Er ist glücklich während du innerlich verbrennst.

2 Gedanken zu „Jemanden vermissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.