Durchsuchen nach
Monat: November 2017

Du & Ich

Du & Ich

Du. Du liebst mich. Berührst mich. Redest mit mir. Hörst mir zu. Schenkst mir Aufmerksamkeit. Willst Aufmerksamkeit. Liebst mich Ich. Ich berühre dich. Rede mit dir. Höre dir zu. Schenke dir Aufmerksamkeit. Mache dir Hoffnungen. Liebe dich nicht.

„Aber du bist doch ein Mädchen!“

„Aber du bist doch ein Mädchen!“

– Ihr habt ja keine Ahnung, wie traurig, wütend und enttäuscht mich dieser Satz macht. Ein Satz, so viele Variationen, so viel Macht, so viel Bedeutung. Es muss nicht einmal als Beleidigung gemeint sein, es ist ja eigentlich „nur eine Feststellung.“ Ja. Stimmt. Ich bin ein Mädchen. Und was jetzt? „Also deinem zukünftigen Mann wird es ja nicht gefallen, wenn du dich besser mit Technik auskennst, als er.“ – Zu mir vor einem halben Jahr gesagt, weil ich ins Repair…

Weiterlesen Weiterlesen

Abende, die dich verändern

Abende, die dich verändern

Manche Abende sind weder gut noch schlecht, weder wundertoll noch deprimierend. Nachdem sie vorbeigegangen sind ist man sich nicht mehr ganz sicher, welches Adjektiv jetzt am besten zutrifft und entschließt sich dann dazu, ihn am Besten einfach gar nicht zu beschreiben. Still und leise verhallt er dann, scheinbar ohne einen sichtbaren Effekt gehabt zu haben. Er schleicht sich davon aus unserem Bewusstsein, andere erfahren meist gar nicht von ihm und wir denken auch oft gar nicht mehr weiter darüber nach….

Weiterlesen Weiterlesen

Digitalisierung – Viel Gerede um nichts

Digitalisierung – Viel Gerede um nichts

Alle reden immer großspurig davon, wie fortschrittlich Bayern in Sachen Digitalisierung ist und wie toll doch das bayerische Bildungssystem ist. Die „Digitale Revolution“ steht vor der Tür, der Masterplan BAYERN DIGITAL II verspricht weitere 3 Milliarden Euro zum Ausbau der Digitalisierung, davon 2 Milliarden Euro u.a. für Bildung, IT-Sicherheit und IT-Anwendungen. Was genau haben wir, die Schüler, jetzt davon? Man will alle Schulen mit einem Breitbandanschluss versehen und dafür bis zu 15 Millionen Euro investieren. Laut Bundesverkehrsminister Dobrindt sind 30 Mbit…

Weiterlesen Weiterlesen

Sie

Sie

Sie war eine faszinierende Persönlichkeit. Nicht wie alle anderen, trotzdem keine Außenseiterin oder unbeliebt. Sie interessierte sich nicht dafür, was andere über sie dachten, sie wollte nur ihren Traum leben. In eine große Stadt ziehen, alles hinter sich lassen, neu anfangen und mit Gleichgesinnten zusammenarbeiten. Sie hatte immer die ausgefallensten Klamotten an, nicht schrill oder hässlich, einfach nur stilvolle Dinge, die niemand anderes wagte zu tragen. Sie war, wie alle anderen sein wollten. Mutig, grenzenlos. Sie drückte ihre Gedanken und…

Weiterlesen Weiterlesen

Die „Ach scheiß drauf“ – Einstellung

Die „Ach scheiß drauf“ – Einstellung

Heute habe ich mich seit langem wieder mit einem Mädchen unterhalten, mit dem ich eigentlich fast nichts gemeinsam habe. Aber sie sagte mir, dass sie meine „Ach Scheiß Drauf“-Einstellung bewunderte, nicht zuletzt weil ich vor einer Woche meine Haare abrasiert habe. Aber mehr dazu später. Meine Einstellung. Sie bewundert sie. Was sie nicht weiß, ist dass man diese Einstellung irgendwann annehmen muss wenn man so ist, wie ich. Sich weigert, in die Rollen zu passen, die einem andere zuweisen. Die als…

Weiterlesen Weiterlesen

„Hallo, ich bims Levy, i bims 1 Krabbentier“

„Hallo, ich bims Levy, i bims 1 Krabbentier“

Nein, ich werde euch jetzt nicht erzählen, dass ich eine sprechende Krabbe in Tokyo getroffen habe, eigentlich ist das eher das Resultat einer über elfstündigen Flugreise. Schon interessant, was Übermüdung in Kombination mit Kaffein mit einem anstellen kann. Halt, was, Tokyo? Jup, um genauer zu sein, bin ich vor drei Wochen zurückgekommen und bin meinen schrecklichen Jetlag bis jetzt auch endlich mal wieder losgeworden. Was ich von dort mitgenommen habe? Erfahrungen und einen unglaublichen Einblick in die asiatische Kultur. Viele…

Weiterlesen Weiterlesen