Durchsuchen nach
Monat: April 2018

Von Gefühlen und Worten

Von Gefühlen und Worten

Ich, ich bin irgendwie nicht ich sondern nur eine Sammlung an Gefühlen und Worten und der Summe aus Erinnerungen und den Menschen die ich kenne und die Entscheidungen die ich getroffen habe und noch viel wichtiger, die, die ich nicht getroffen habe aber wer bin ich denn dann überhaupt, bin ich ein Mensch oder ein Gefäß angefüllt mit Gefühlen und Worten und was unterscheidet mich denn dann von dir?

Es ist genug, man selbst zu sein

Es ist genug, man selbst zu sein

Wenn man Social Media, vor allem Instagram, öffnet verblasst das eigene Leben und an dessen Stelle tritt scheinbare Perfektion. Durchtrainierte Frauen und Männer, perfekte Haare und wunderschönes Makeup, traumhafte Locations in der Karibik, gesunde oder zumindest perfekt angerichtete Mahlzeiten. Alles muss perfekt sein, das Licht, das Outfit, das Essen, das Gesamtbild deines Feeds. Für eine lange Zeit habe ich keine Bilder von mir selbst auf Instagram gepostet, einfach weil ich keine Fotos hatte, die mit dieser scheinbaren Perfektion Schritt halten…

Weiterlesen Weiterlesen

dieses Loch

dieses Loch

Jedes Mal, wenn du mit mir redest, hoffe ich aller meiner Erfahrungen zum trotz, dass du mich endlich einmal verstehst. Wahrscheinlich sollte ich, die Hoffnung endlich einmal aufgeben, aber ich will diese Vorstellung von dir und mir nicht aufgeben, denn dann würde ich mir eingestehen müssen, dass wir zerbrochen sind. Wenn ich mit dir streite, mit dir rede, dir zuhöre, dann bin ich da für dich und du irgendwo anders und alles was ich bekomme ist dieses leere Gefühl, wo sich eigentlich…

Weiterlesen Weiterlesen

irgendwann Berlin

irgendwann Berlin

hier, da wo ich wohne, in diesem Kaff mit 18.000 Seelen, das eigentlich zu groß ist, um es Kaff zu nennen, hier wohne ich und träume. ich träume von Dingen die niemals passiern, von Dingen die niemals gewesen und von Dingen, die hoffentlich irgendwann einmal doch geschehn. so wie hoffentlich, irgendwann, Berlin. hier, kennt fast jeder jeden, vielleicht auch nicht, aber eigentlich schon, getratscht wird über alles, was anders ist Clubs gibt es nicht, nur den einen und der ist…

Weiterlesen Weiterlesen