Durchsuchen nach
Autor: machtnix

Krise als „Chance“ oder auch „Geht es noch elitärer?“

Krise als „Chance“ oder auch „Geht es noch elitärer?“

Zahlreiche E-Mail-Newsletter weisen mich darauf hin: „10 Tipps, die Zeit zuhause produktiv nutzen zu können“, „Was Sie schon längst hätten erledigen sollen und jetzt endlich erledigen können“, „Langeweile zuhause? Das muss nicht sein – mit unseren 5 Tipps laufen Sie zu neuen Höchstformen auf“, oder auch – mein persönlicher Liebling – „Nutzen Sie die Zeit um ihr eigenes/n Business / Podcast / Youtube-Kanal zu starten!“ Eine Pandemie bricht aus, Millionen Menschen fürchten um ihre Existenzgrundlage, Unternehmen stehen vor dem Ruin,…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum „Aber die Männer“ keine angemessene Reaktion auf Feminismus ist.

Warum „Aber die Männer“ keine angemessene Reaktion auf Feminismus ist.

Immer und immer wieder, wenn ich im Internet meine Meinung zu Feminismus und vor allem spezifisch Frauen betreffenden Probleme äußere, kommt aus irgendeinem Loch ein*e Antifeminist*in gekrochen und schreibt etwas wie „Aber die Männer.“ Warum das keine angemessene Reaktion ist? Wenn man auf jemanden, der auf spezifisch ein Geschlecht betreffende Probleme hinweist, damit reagiert, dass man sagt, dass es einem anderen Geschlecht noch viel schlechter geht, spielt man diese Geschlechter nur gegeneinander aus. Es ist ein Abwehrmechanismus, man möchte die…

Weiterlesen Weiterlesen

Momentaufnahme

Momentaufnahme

Menschen machten Menschengeräusche. Ein leises Gemurmel, klirrendes Geschirr, ein vereinzeltes Schlürfen. Tisch stand an Tisch gereiht, Menschen saßen vereinzelt dazwischen. Eingefügt in die Momentaufnahme des Lebens.Krawatten wurden gerichtet, Hemdärmel zurückgeschlagen und Bücher geöffnet. Musik drang aus Kopfhörern, Studentenfinger huschten über Laptoptastaturen. Textmarker wurden über Buchseiten bewegt, Siebträger geleert und neu befüllt.Auf der anderen Seite hoher Glasscheiben hasteten Menschen mit schwarzen Mänteln, hochgeschlagenen Krägen und tief in den Taschen vergrabenen Händen vorbei. Schwarz-grauer Asphalt, graue Gebäude, Nebelgrau. Tiefschwarze Pfützen in denen…

Weiterlesen Weiterlesen

Du bist einfach weg.

Du bist einfach weg.

Du bist einfach weg.Weg, als hätt‘s dich nie gegeben, statt dir ist da dieses Loch und die Welt,die dreht sich einfach so immer weiter, auch wenn doch alles stehen blieb. Ich weiß nicht wo du bist und ob du überhaupt noch irgendwo, irgendwie bist, aber ich will es glauben, muss es glauben. Und mein Handy warnt mich „Bei längerem Hören auf dieser Lautstärke kann es zu einer Verschlechterung der Hörqualität kommen.“Aber es ist nicht laut genug,ich will, dass die Musik alles…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum es den Feminismus immer noch geben muss und warum wir diese Bewegung nicht einfach zum „Humanismus“ machen können & dürfen.

Warum es den Feminismus immer noch geben muss und warum wir diese Bewegung nicht einfach zum „Humanismus“ machen können & dürfen.

cn: sexuelle / körperliche Gewalt, TERFs Diskutierst du mit anderen Menschen über Themen wie die Frauen*quote wirst du sehr bald gefragt, ob du eigentlich Feminist*in bist. Bejahst du diese Frage folgt darauf meist eine hitzige Diskussion darüber, ob wir Feminismus denn heutzutage eigentlich wirklich noch brauchen würden. Ob Frauen* nicht mittlerweile mehr Privilegien und Rechte hätten als Männer*, ob wir denn nicht schon lange gleichberechtigt sind. Die Antwort darauf ist ganz klar: Nein, sind wir nicht. Ja, wir brauchen den…

Weiterlesen Weiterlesen

Lass die anderen sich verändern und bleib so wie du bist. Aber du bist nicht du geblieben. Vielleicht warst du immer du. Vielleicht habe ich es nur einfach nicht gesehen.