Durchsuchen nach
Schlagwort: bloggen

Alles bleibt so, wie es ist.

Alles bleibt so, wie es ist.

Sie haben die Macht zu verletzen, zu heilen, zu töten. Worte sind die mächtigsten Waffen und die erfolgreichsten Heilmittel zugleich auch wenn sie zu selben Zeit so unfassbar bedeutungslos sein können, wie ein Tropfen Wasser in der Hitze der gesellschaftlichen Debatte. So auch die Reden unsere Politiker, Worte gebadet in Gold, und doch am Ende des Tages nichts wert. Ein Goldstück entpuppt sich plötzlich als wertlose Karnevalsattrappe, das Gold nur eine billige Hülle, die die nicht einmal gute Schokolade darunter…

Weiterlesen Weiterlesen

immer wieder schockverliebt

immer wieder schockverliebt

immer wieder schockverliebt, das bin ich, wenn ich dich sehe, du bist neu, aufregend, irgendwie gutaussehend, musikalisch, belesen? die Zahnrädchen in meinem Kopf bewegen sich, irgendwas schnappt ein und mein limbisches System, genauer gesagt mein Amygdala – auch Mandelkern genannt was übrigens ein ganz schön unromantischer Name für so etwas gefühlvolles ist – schreit so richtig schön laut: ohmeingott, potentieller Traumtyp oder Traumfrau, mir egal, dass ich dich eigentlich nicht kenne, du vielleicht die AfD wählst und Feministen „übertrieben“ findest,…

Weiterlesen Weiterlesen

Abende, die dich verändern

Abende, die dich verändern

Manche Abende sind weder gut noch schlecht, weder wundertoll noch deprimierend. Nachdem sie vorbeigegangen sind ist man sich nicht mehr ganz sicher, welches Adjektiv jetzt am besten zutrifft und entschließt sich dann dazu, ihn am Besten einfach gar nicht zu beschreiben. Still und leise verhallt er dann, scheinbar ohne einen sichtbaren Effekt gehabt zu haben. Er schleicht sich davon aus unserem Bewusstsein, andere erfahren meist gar nicht von ihm und wir denken auch oft gar nicht mehr weiter darüber nach….

Weiterlesen Weiterlesen