Durchsuchen nach
Schlagwort: in

Die „Ach scheiß drauf“ – Einstellung

Die „Ach scheiß drauf“ – Einstellung

Heute habe ich mich seit langem wieder mit einem Mädchen unterhalten, mit dem ich eigentlich fast nichts gemeinsam habe. Aber sie sagte mir, dass sie meine „Ach Scheiß Drauf“-Einstellung bewunderte, nicht zuletzt weil ich vor einer Woche meine Haare abrasiert habe. Aber mehr dazu später. Meine Einstellung. Sie bewundert sie. Was sie nicht weiß, ist dass man diese Einstellung irgendwann annehmen muss wenn man so ist, wie ich. Sich weigert, in die Rollen zu passen, die einem andere zuweisen. Die als…

Weiterlesen Weiterlesen

Depressionen und Angststörungen – Impressionen aus Amerika

Depressionen und Angststörungen – Impressionen aus Amerika

Erster Schultag: Meine Austauschpartnerin sitzt bei ihrem Guidance Counselor im Büro und bekommt die erste Anxiety Attack des Schuljahres. Zweiter Schultag: Zweite Stunde, Guidance Counselor’s Office. Eine andere Austauschpartnerin hat eine Anxiety Attack. Zweiter Schultag: Dritte Stunde. Meine Austauschpartnerin sitzt in der ersten Reihe und weint. Warum? Anxiety Attack. Zweiter Schultag: Vierte Stunde. Ich treffe zwei neue Leute, das erste was ich von ihnen erfahre, ist wie sie heute schon einen Zusammenbruch hatten und wie sie jetzt schon merken, wie ihr geistiger Zustand…

Weiterlesen Weiterlesen

Jemanden vermissen

Jemanden vermissen

Jemanden zu vermissen bedeutet. Jemanden zu vermissen bedeutet für jeden etwas. Jemanden zu vermissen bedeutet für jeden etwas anderen aber immer ist es Schmerz. Du willst ihn vermissen dürfen, zurückhaben, umarmen, alles rückgängig machen, Lachen können. Es fühlt sich an als würde dein Herz in immer kleinere Stücke zerbrechen, von einem Blick, einer Nachricht, einem Lächeln wieder zusammengesetzt und im nächsten Augenblick wieder zerschmettert werden. Du hoffst, dass alles wieder so wird, wie es früher einmal war, aber du selbst…

Weiterlesen Weiterlesen