Durchsuchen nach
Schlagwort: politik

Ein Appell.

Ein Appell.

„Wir sind das Volk“ – Ein Satz, den man in letzter Zeit oft liest und hört, sei es in den Zeitungen, in Videos oder in Diskussionen mit Menschen verschiedenster Ansichten. Sie sind sich alle einig, sie sind das Volk, sie sind die Mehrheit und jeder, der etwas anderes behauptet, lügt. Ich bin anderer Meinung (Große Überraschung, ich weiß.) Aber so ist es nun mal in einer Demokratie, Menschen verschiedenster Ansichten müssen sich irgendwie einigen, diskutieren und sich miteinander austauschen. Diese…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie diskutiert man eigentlich über grundlegende Dinge wie die Menschenrechte?

Wie diskutiert man eigentlich über grundlegende Dinge wie die Menschenrechte?

Wer sind wir, was ist unsere kulturelle Identität? Wer sind wir Deutschen als Kulturnation? Aktuelle Fragen, die sich Thomas Mann schon damals in seinem sechshundert Seiten langem Essay „Betrachtungen eines Unpolitischen“ stellte. Vor allem jetzt hält die Frage nach unserer Kultur in allen Bereichen unseres Lebens Einzug. Vor allem beim Thema Immigration sind sich plötzlich alle einig: Unsere Deutsche Kultur muss erhalten werden und die, die hierher kommen, haben sich gefälligst anzupassen. Alles irgendwo okay, natürlich muss man die Kultur…

Weiterlesen Weiterlesen

Alles bleibt so, wie es ist.

Alles bleibt so, wie es ist.

Sie haben die Macht zu verletzen, zu heilen, zu töten. Worte sind die mächtigsten Waffen und die erfolgreichsten Heilmittel zugleich auch wenn sie zu selben Zeit so unfassbar bedeutungslos sein können, wie ein Tropfen Wasser in der Hitze der gesellschaftlichen Debatte. So auch die Reden unsere Politiker, Worte gebadet in Gold, und doch am Ende des Tages nichts wert. Ein Goldstück entpuppt sich plötzlich als wertlose Karnevalsattrappe, das Gold nur eine billige Hülle, die die nicht einmal gute Schokolade darunter…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Stimme, die gehört werden will

Eine Stimme, die gehört werden will

Bis vor nicht allzu langer Zeit habe ich den Menschen aus meinem Leben nicht oft erzählt, dass ich einen Blog habe. Wenn Freunde Bescheid wussten, wussten sie auch, dass sie es nicht anderen Leuten weitererzählen sollten. Nicht unbedingt, weil ich mich dafür geschämt habe, eigentlich eher, weil ich keine Lust auf deren Reaktionen hatte. Und weil ich mich nicht mit ihnen auseinandersetzen wollte. Als ich vor circa zwei Wochen mit einer Freundin über meinen Blog geredet habe, saß jemand anderes…

Weiterlesen Weiterlesen

Weltfrauentag

Weltfrauentag

Gestern war, wir wissen es alle (war auch kaum übersehbar) Weltfrauentag. Rossmann hat sich für eine Woche lang in „Rossfrau“ umbenannt, 10.000 Rabattaktionen überall, alle feiern Frauen und die Gleichberechtigung des modernen Zeitalters, die Schönheit, die Intelligenz von Frauen, ihre Stärke, Vielseitigkeit und ihr Durchsetzungsvermögen. Politiker thematisieren plötzlich Gleichstellung und Gleichberechtigung, Konzerne und Geschäfte feiern uns plötzlich als ihre Kundinnen und in all dem Konfetti und den Luftballons und den Reden kommt auch schon der nächste Tag, an dem alle…

Weiterlesen Weiterlesen

„voll schwul.“

„voll schwul.“

„Fuuuck, das sieht so schwul aus“ sagst du, während ich innerlich zusammenzucke. Ich überlege, ob ich etwas sagen soll, ob ich dich darauf ansprechen soll, ob ich riskieren soll, als übersensibel rüberzukommen. Was macht es mit Leuten aus der LGBTQ-Community, wenn andere ihre sexuelle Orientierung als Schimpfwort verwenden? Nun, die einfache Antwort ist: Zunächst einmal nicht viel. Zumindest nicht mit mir. Aber ich bin auch nicht alle, und viele von uns wachsen immer noch in einem Umfeld auf, in dem es…

Weiterlesen Weiterlesen

„Aber du bist doch ein Mädchen!“

„Aber du bist doch ein Mädchen!“

– Ihr habt ja keine Ahnung, wie traurig, wütend und enttäuscht mich dieser Satz macht. Ein Satz, so viele Variationen, so viel Macht, so viel Bedeutung. Es muss nicht einmal als Beleidigung gemeint sein, es ist ja eigentlich „nur eine Feststellung.“ Ja. Stimmt. Ich bin ein Mädchen. Und was jetzt? „Also deinem zukünftigen Mann wird es ja nicht gefallen, wenn du dich besser mit Technik auskennst, als er.“ – Zu mir vor einem halben Jahr gesagt, weil ich ins Repair…

Weiterlesen Weiterlesen

Es ist an der Zeit, sich wieder über Politik aufzuregen.

Es ist an der Zeit, sich wieder über Politik aufzuregen.

Nein, dieses Mal nicht über die CDU, sondern (wie sollte es auch anders sein) über die AfD. Ich bin wütend. Angewidert. Traurig. Die AfD ist gegen den Islam, auch weil sie die „deutschen Frauen beschützen“ wollen. Ihr erinnert euch doch sicher an dieses AfD-Plakat: Über dieses Plakat lässt sich streiten, ob es sexistisch oder beleidigend ist, oder sogar gegen geltende Gesetze verstößt. Ich persönlich finde es geschmacklos und sexistisch.  Yaay, sexualisierte Werbung, „heiße deutsche Frauen“ gegen den bösen bösen Islam…

Weiterlesen Weiterlesen