Durchsuchen nach
Schlagwort: Schule

Der letzte Tag | Selbstexperiment

Der letzte Tag | Selbstexperiment

Nach sechs langen Wochen ist es nun endlich so weit: Der letzte Tag meines Selbstexperiment ist gekommen und mittlerweile auch schon wieder vorbei. Rückblickend betrachtet kann ich sagen, dass es auf jeden Fall eine tolle Erfahrung war, es am Anfang schwierig ist aber man sich erstaunlich gut daran gewöhnt. Ich glaube auch, dass ich das Ganze nach den Ferien fortführen werde und habe mir jetzt auch für die nächste Woche das Ziel gesetzt, jeden Tag um 7:30 Uhr aufzustehen (also 2h…

Weiterlesen Weiterlesen

Selbstexperiment – Update

Selbstexperiment – Update

Nachdem sich in letzter Zeit viel wiederholt hat dachte ich mir jetzt, ich mache nur noch alle paar Tage einen Blogpost über mein Selbstexperiment und nicht wie bisher jeden Tag. Nachdem ich das jetzt schon seit drei Wochen mache kann ich nur sagen, dass es leichter wird. Ich stehe nicht jeden Tag konsequent um 5:30 Uhr auf und bleibe wach, manchmal verschlägt es mich auch nochmal für 15min ins Bett aber alles in allem stehe ich allerspätestens um 5:45-6:00 Uhr…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein bisschen verschlafen – Tag 10

Ein bisschen verschlafen – Tag 10

Nachdem ich gestern ein wenig Schwierigkeiten damit hatte, so lange wach zu bleiben hatte ich heute Probleme damit, überhaupt aus dem Bett zu kommen. Genauer gesagt habe ich einfach bi 7:00 Uhr geschlafen und dann entsetzt beim Blick auf die Uhr festgestellt, wie spät es irgendwie geworden ist. Gestern Abend konnte ich einfach lange nicht einschlafen, weil mir so viele Dinge im Kopf herumgegeistert sind und ich mein Gehirn nicht davon überzeugen konnte, zu schlafen. Das habe ich heute morgen auch deutlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Es ist schwierig, so lange wach zu bleiben, wenn man nichts zu tun hat

Es ist schwierig, so lange wach zu bleiben, wenn man nichts zu tun hat

Heute war schon mal ein anstrengender Morgen. Nicht weil ich so viel zu tun gehabt hätte sondern eher, weil ich erst um kurz nach 10 in der Schule sein muss. Es ist schwierig, von 5:30 bis 10:00 Uhr wach zu bleiben, wenn man keine konkrete Beschäftigung oder Ziel vor Augen hat. Für mich konkret hieß das, dass ich zwar früh wie immer aufgestanden bin, gefrühstückt habe, dann ins Bett zurückgekehrt bin und nochmal ein bisschen gedöst habe. Allerdings hatte mein…

Weiterlesen Weiterlesen

Digitalisierung – Viel Gerede um nichts

Digitalisierung – Viel Gerede um nichts

Alle reden immer großspurig davon, wie fortschrittlich Bayern in Sachen Digitalisierung ist und wie toll doch das bayerische Bildungssystem ist. Die „Digitale Revolution“ steht vor der Tür, der Masterplan BAYERN DIGITAL II verspricht weitere 3 Milliarden Euro zum Ausbau der Digitalisierung, davon 2 Milliarden Euro u.a. für Bildung, IT-Sicherheit und IT-Anwendungen. Was genau haben wir, die Schüler, jetzt davon? Man will alle Schulen mit einem Breitbandanschluss versehen und dafür bis zu 15 Millionen Euro investieren. Laut Bundesverkehrsminister Dobrindt sind 30 Mbit…

Weiterlesen Weiterlesen

„Hallo, ich bims Levy, i bims 1 Krabbentier“

„Hallo, ich bims Levy, i bims 1 Krabbentier“

Nein, ich werde euch jetzt nicht erzählen, dass ich eine sprechende Krabbe in Tokyo getroffen habe, eigentlich ist das eher das Resultat einer über elfstündigen Flugreise. Schon interessant, was Übermüdung in Kombination mit Kaffein mit einem anstellen kann. Halt, was, Tokyo? Jup, um genauer zu sein, bin ich vor drei Wochen zurückgekommen und bin meinen schrecklichen Jetlag bis jetzt auch endlich mal wieder losgeworden. Was ich von dort mitgenommen habe? Erfahrungen und einen unglaublichen Einblick in die asiatische Kultur. Viele…

Weiterlesen Weiterlesen

Depressionen und Angststörungen – Impressionen aus Amerika

Depressionen und Angststörungen – Impressionen aus Amerika

Erster Schultag: Meine Austauschpartnerin sitzt bei ihrem Guidance Counselor im Büro und bekommt die erste Anxiety Attack des Schuljahres. Zweiter Schultag: Zweite Stunde, Guidance Counselor’s Office. Eine andere Austauschpartnerin hat eine Anxiety Attack. Zweiter Schultag: Dritte Stunde. Meine Austauschpartnerin sitzt in der ersten Reihe und weint. Warum? Anxiety Attack. Zweiter Schultag: Vierte Stunde. Ich treffe zwei neue Leute, das erste was ich von ihnen erfahre, ist wie sie heute schon einen Zusammenbruch hatten und wie sie jetzt schon merken, wie ihr geistiger Zustand…

Weiterlesen Weiterlesen