Durchsuchen nach
Schlagwort: Traurigkeit

Laute Erinnerungen

Laute Erinnerungen

Musik, laute Musik. Mein Handy warnt mich „Bei längerem Hören auf dieser Lautstärke kann es zu einer Verschlechterung der Hörfähigkeit kommen.“ und ich füge der Leiste noch zwei weitere weiße Quadrate hinzu. Ich kann und will nicht mehr hören. Nicht von der Außenwelt, nicht von meinen eigenen Gedanken die ich in meinem Kopf nicht mehr kontrollieren kann. Erinnerungen steigen auf, erst verschwommen, je schärfer ihre Konturen werden, desto tiefer schneiden sie in mein Herz. Was ich habe verblasst, während alles…

Weiterlesen Weiterlesen

Abende, die dich verändern

Abende, die dich verändern

Manche Abende sind weder gut noch schlecht, weder wundertoll noch deprimierend. Nachdem sie vorbeigegangen sind ist man sich nicht mehr ganz sicher, welches Adjektiv jetzt am besten zutrifft und entschließt sich dann dazu, ihn am Besten einfach gar nicht zu beschreiben. Still und leise verhallt er dann, scheinbar ohne einen sichtbaren Effekt gehabt zu haben. Er schleicht sich davon aus unserem Bewusstsein, andere erfahren meist gar nicht von ihm und wir denken auch oft gar nicht mehr weiter darüber nach….

Weiterlesen Weiterlesen

Übers zusehen

Übers zusehen

Übers zusehen Zusehen wie du glücklich bist. Du lachst. Mit meinen, unseren Freunden. Es tut weh zu sehen, wie du mit ihnen Zeit verbringst, lachst, die Welt vergisst. Ihr. Genießt euer Leben, merkt nicht, wie ihr mich zur Seite schiebt, liegen lasst, vergesst, ohne auch nur einen einzigen Gedanken daran zu verschwenden, dass es nicht immer so gewesen ist. Ich brach mit einem von euch doch fühlt’s sich an, als wären es alle gewesen. Ihr seid verschieden, doch eins und…

Weiterlesen Weiterlesen

Du wirst es niemals verstehen…

Du wirst es niemals verstehen…

Du wirst niemals verstehen, wie sehr ich dich liebe. Niemals wissen, wie viele Tränen ich wegen dir vergossen habe. Niemals verstehen, in was du mein Herz verwandelt hast. In einen Scherbenhaufen. Niemals wissen, was ich für dich empfunden habe. Du wirst es niemals wissen. Niemals mit mir zusammensein, mein Gesicht in deine Hände nehmen und mir zuflüstern, dass du mich liebst. Niemals mit mir zusammen essen gehen und dich mit mir über tausend Kleinigkeiten streiten. Niemals.   Auszug aus einem…

Weiterlesen Weiterlesen